Aktuelles aus Stein

Neuigkeiten, Ank√ľndigungen und Termine

Neuigkeiten aus Stein

An dieser Stelle lesen Sie aktuelle Berichte aus dem Internat, der Schule und den Sch√ľlern ‚Ķ

Kalender

Alle Termine auf einen Blick: Kalender (PDF)


Literaturwoche läuft auf vollen Touren

Die am Donnerstag, den 17.02.2011, mit den Wellk√ľren begonnene 10.Literatur- und Medienwoche l√§uft auf vollen Touren. Mit geballter Frauenpower haben die Wellk√ľren ihr aktuelles Programm vorgestellt. Besonderer H√∂hepunkt war, als Traudl Well mit ihren T√∂chtern ein gemeinsames Lied spielte.

Am Freitag Abend begeisterten Stephan Zinner und Marcus Rosenm√ľller das Publikum in Stein. Die beiden, die sich w√§hrend des Studiums kennen gelernt haben, √ľber zeugten durch ihre lockere und spontane Art und erreichten, dass man richtig unbeschwert lachen konnte.

Die Sonntagsmatinee war zwei Altsteinern gewidmet: Annika Reich und Philip Remy, die jahrelang Sch√ľler in der Schule Schloss Stein waren, lasen aus ihren neuesten Werken. Umrahmt wurde die Lesung durch das Akustik-Trio Barcarole.Annika Reich und Philip Remy hatten am Sonntag neben der Literaturwoche einen zus√§tzlichen Anlass nach Stein zu kommen, wollten sie doch die langj√§hrige Mitleiterin von Stein, Angelika Ziegler, zu ihrem 75. Geburtstag ehren. F√ľr alle Zuh√∂rer wurde die Matin√©e zu einem h√∂chst interessanten Ereignis.Annika Reich, die 20 Jahre nicht in Stein gewesen war, hat sich zu einer eindrucksvollen Autorin mit der Sprache und den Themen ihrer Generation entwickelt, die mit einem scharfen Blick analysiert.
Philip Maurice Remy ließ uns in die Geschichte seiner Familie blicken, die er mit seinem Know How als Zeitgeschichtler und seinem Herzen als stolzer Ahne eindrucksvoll erzählen konnte.

Am Abend gelang es Thomas Gsella und Hans Well (unterst√ľtzt von Evi Keglmaier) mit der Premiere ihres Programmes die Zuh√∂rer zu begeistern. Der schwarze Humor von Ex-Titanic Chefredakteur Gsella und das Bayerische von Hans Well und Evi Keglmaier waren eine gelungene Mischung.

Am Montag Abend war die gro√üe Stunde der Theatergruppe der Schule Schloss Stein: Mit dem St√ľck Dracula nach Motiven von Bram Stoker gelang es den Darsteller zu zeigen, wie erfolgreich die Theatergruppe in Stein arbeitet.¬† Unterst√ľtzt von Film-, Licht- und Musikeffekten wurden die Besucher so gegeistert, dass minutenlang prasselnder Beifall die Leistung der unter Leitung von Lisa Han√∂ffer stehenden Gruppe w√ľrdigte.

Fotos

Weitersagen


Mi, 23. Februar 2011