Aktuelles aus Stein

Neuigkeiten, Ankündigungen und Termine

Neuigkeiten aus Stein

An dieser Stelle lesen Sie aktuelle Berichte aus dem Internat, der Schule und den Schülern …

Kalender

Alle Termine auf einen Blick: Kalender (PDF)


Betriebserkundung mit der zehnten Jahrgangsstufe

Am 24.07.2017 fuhren die SchülerInnen der zehnten Jahrgangsstufe zusammen mit Herrn Dobersalske und Herrn Hiery auf eine Betriebserkundung zur Firma „Schörghuber Spezialtüren KG“ nach Ampfing. Im Zuge des Unterrichts in Wirtschaft und Recht wurde diese Exkursion in der Vorstunde vorbereitet. Die SchülerInnen beschäftigten sich mit der Homepage der Firma und sammelten Informationen zu verschiedensten Themen, wie z.B. Produktion, Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit. 

Angekommen in Ampfing, wurde die Gruppe der Schule Schloss Stein mit kühlen Getränken und leckerem Kaffee im Ausstellungsraum empfangen. Es folgte eine halbstündige, sehr informative und gut gestaltete Präsentation über das Unternehmen Schörghuber durch den Geschäftsführer Jürgen Ruppel. Interessant waren vor allem die angesprochenen Faktoren, die für den Erfolg eines mittelständischen Familienbetriebes unersetzlich sind. So spielen dabei unter anderem Mitarbeiterbeteiligung, Teamarbeit sowie Forschung und Entwicklung eine entscheidende Rolle.

Anschließend führte Reinhold Fellner – Leiter im Produktmanagement – die SchülerInnen durch das Unternehmen. Ausgestattet mit Warnwesten und Kopfhörern wurde die zehnte Jahrgangsstufe Zeuge eines Brandschutz-Testes. Solche Qualitäts-Tests sind für Unternehmen von großer Bedeutung, um neue Materialien oder Zusammensetzungen der Produkte zu prüfen. In diesem Fall wurde die Brandschutztür von einem Ofen einseitig mit bis zu 800 °C „befeuert“, um zu überprüfen, wie lange die Materialien dieser Extrembelastung standhalten. Bei der Klasse sorgte diese Qualitätskontrolle für Erstaunen, da die Tür dieser Hitze erstaunlich lange Widerstand leistete.

Ein weiteres Highlight war die Führung durch die Produktionshallen der Firma. Mensch und Maschine im Einsatz zu sehen und dabei sämtliche Produktionsschritte aus der Nähe betrachten zu können, sind Erfahrungen, die man nicht häufig macht. Ein Unternehmen, das sich auf individuelle Produktion spezialisiert, ist vor diesem Hintergrund besonders interessant.

Als Abschluss gab es ein leckeres Essen in der betriebsinternen Kantine. 

Mit dieser tollen Erfahrung geht es in die Sommerferien. Die SchülerInnen können aus dieser Fahrt viel für den Unterricht in Wirtschaft und Recht mitnehmen.

Wir bedanken uns bei der Firma Schörghuber KG für diese tolle Erfahrung und die Zeit, die sich Herr Ruppel und Herr Fellner für die SchülerInnen und uns Lehrer genommen haben.

Fotos

Weitersagen


Fr, 28. Juli 2017