Aktuelles aus Stein

Neuigkeiten, Ankündigungen und Termine

Neuigkeiten aus Stein

An dieser Stelle lesen Sie aktuelle Berichte aus dem Internat, der Schule und den Schülern …

Kalender

Alle Termine auf einen Blick: Kalender (PDF)


Chemie im Großmaßstab – Besichtigung von AlzChem in Trostberg durch Steiner Schüler

Die beiden Oberstufenkurse Chemie Q11 und Q12 der Schule Schloss Stein besuchten mit Frau Schießl, Herrn Glotz und Herrn Rös das Chemieunternehmen AlzChem in Trostberg.

Frau Sylvia Strobel stellte zuerst die Entwicklung des Betriebes genauer vor. Seit dem Jahr 1908 wird in Trostberg Kalkstickstoff hergestellt. Aus der bayerischen Stickstoff-Werke AG entstand die Süddeutsche Kalkstickstoff-Werke AG, welche sich mittlerweile in AlzChem AG umbenannte.

Zur heutigen Zeit arbeiten ca. 1400 Mitarbeiter am Standort Trostberg, wobei 13 % auf Auszubildende entfallen. Neben Trostberg gehören noch die Standorte Hart (230 Mitarbeiter), Waldkraiburg (70 Mitarbeiter) und Sundsvall in Schweden zur AlzChem AG.

Die Steiner Schüler erfuhren von der Herstellung von Calciumcarbid, welches in speziellen „Carbidflaschen“ per Bahn von Hart nach Trostberg gebracht wird. In Trostberg erfolgt dann die chemische Reaktion zu Kalkstickstoff. Kalkstickstoff wird weltweit als Spezialdünger vertrieben. Neben Kalkstickstoff stellen die Mitarbeiter in Trostberg auch Cyanamid, Kreatin und Guanidinnitrat, welches in Autoairbags zum Einsatz kommt, her.

Frau Strobel führte im Anschluss daran die Steiner Schüler und Lehrer über das Betriebsgelände und diese konnten die Synthesen von Guanidinoessigsäure und Kalkstickstoff in der Produktion verfolgen.

Zum Abschluss dieser Exkursion erfolgte ein Blick in die Ausbildungslabore der AlzChem AG, dort erfuhren die Steiner Schüler Informationen über die Arbeitsmethoden eines Chemikers. Sie durften auch selbst eine Titration durchführen.

Fotos

    Weitersagen


    Mo, 4. Februar 2019