Aktuelles aus Stein

Neuigkeiten, Ankündigungen und Termine

Neuigkeiten aus Stein

An dieser Stelle lesen Sie aktuelle Berichte aus dem Internat, der Schule und den Schülern …

Kalender

Alle Termine auf einen Blick: Kalender (PDF)


Gardasee 2017

Am Montag den 17.7.2017 sind wir nach Italien zum Gardasee gefahren und hatten sehr viel Spaß mit Falcos Musik und Herr Koch auf der Autobahn.
Wir sind etwa gegen 14 Uhr in unserem Hotel angekommen. Dann haben wir uns langsam eingerichtet und sind dann Klippenspringen gegangen. Das hat sehr viel spaß gemacht die Klippen runter zu springen. Am Abend sind wir in eine nette Pizzeria gegangen.

Der zweite Tag startete früh um 8 Uhr damit wir uns auf den Tag vorbereiten konnten und um Frühstück einzukaufen. Danach sind wir mit dem Steiner Minivan eine kurze Strecke gefahren. Als wir an der Plattenkletterwand ankamen wurden die Seile ausgepackt damit Herr Koch vorklettern konnte um uns die Touren ein zu hängen. Als alles vorbereitet war durften wir Klettern. Es hat viel Spaß gemacht mal eine andere Art des Kletterns kennen zu lernen. Danach sind wir kurz in das Hotel zurück um unsere Badesachen zu holen. Wir fuhren dann zu einem See in den Bergen der sehr schön war. Dort wollten wir uns direkt ein Tretboot ausleihen, welches aber viel zu teuer war. Wir entspannten noch ein bisschen bis wir wieder in das Hotel fuhren. Dann hatten wir ein bisschen Zeit um etwas einzukaufen und den Ort zu erkunden. Gegen Abend sind wir dann etwa 2 Kilometer entfernt in ein Restaurant gegangen wo es sehr gute Pizza gab. Als wir alle Bezahlt hatten sind wir zurück und besuchten die beste Eisdiele in der Region.

Am nächsten Morgen mussten wir schon etwas früher aufstehen damit wir vor anderen Kletterern an der Wand wahren. Dieses mal waren wir an Felswänden die bis zu 20 Meter hoch waren. Wir sind etwa bis ein Uhr klettern gegangen damit wir noch ein wenig Zeit beim Klippenspringen verbringen konnten. Als wir danach uns im Hotel frisch gemacht hatten sind wir eine halbe Stunde mit dem Steiner Minivan gefahren bis wir an einer Pizzeria ankamen. Dort gab es riesige Pizza Calzone die sehr lecker geschmeckt hat. Wir aßen die Pizza an einem Strand und Gian-Luca Graf war der einzige der die Pizza komplett geschafft hat.

Am nächsten Morgen sind wir relativ früh aufgestanden um noch etwas zu frühstücken bevor wir uns auf eine längere Wanderung machten. Als wir am Ziel der Wanderung ankamen kletterte Maria Schmidt Müller die erste Tour vor. Sie kam erfolgreich oben an wir begannen alle nach zu klettern. Es waren sehr schöne Touren. Wenn man sie Spitze der Tour erreicht hatte konnte man eine sehr schöne Aussicht genießen. Dann bauten wir langsam die Seile ab und gingen zurück ins Hotel. Dann fuhren wir nach Riva und hatten dort ein bisschen Zeit die Stadt zu erkunden. Danach waren wir noch alle zusammen im See baden und sind dann essen gegangen.

Es war eine schöne Woche die sehr viel Spaß gemacht hat.

Ein Bericht von:
Maximilian Frauendörfer und Gian-Luca Graf

Fotos

Weitersagen


Mo, 18. September 2017