Aktuelles aus Stein

Neuigkeiten, Ankündigungen und Termine

Neuigkeiten aus Stein

An dieser Stelle lesen Sie aktuelle Berichte aus dem Internat, der Schule und den Schülern …

Kalender

Alle Termine auf einen Blick: Kalender (PDF)


P-Seminar der Q11 – „Organisation und Durchführung einer Skifreizeit“

"Dieses Jahr wird der Spieß umgedreht!", schoss es unserem Sportlehrer und Erzieher, Herr Meckl, wohl durch den Kopf, als er sich bei dem neuen sportlichen Projekt-Seminar der diesjährigen Q11, für das Thema "Organisation und Durchführung einer Skifreizeit" entschloss.

Zu fünft (Lucas, Sebastian, Jordan, Runa und Vici) sollten wir also ein Skilager für unsere Mitschüler aus der Oberstufe gestalten und durchführen, was wir mit Bravour gemeistert haben... 

Bereits im letzten Jahr starteten wir früh mit dem Projekt. Wir organisierten  die Unterkunft, stellten Ideen und Pläne zusammen, kümmerten uns um die Kostenaufstellung, Elternanschreiben und viele andere „Kleinigkeiten“, die zumeist für den Außenstehenden verborgen bleiben.

Zum Start ins neue Jahr machten wir uns  am Freitag, dem 20.01.17, auf in die wunderschönen Pintzgauer Alpen. Mitsamt unserer ganzen Klasse, ein paar Begleitern der Q12 und einem Schüler der 10. Klasse erreichten wir zwei Stunden später unseren Zielort, Saalbach Hinterglemm.

Nach einem abenteuerlichen Anmarsch zu unserer Unterkunft bezogen wir unsere Zimmer und klärten das Nötigste. Während anschließend unsere Nichtskifahrer sich den Ort etwas genauer ansahen, ging es für unsere Skifahrer gleich auf die Piste.

Abends trafen wir uns dann alle in der Jugendherberge und bekamen die Möglichkeit, uns nach dem Abendessen einen spitzenmäßigen Vortrag über Lawinen, abgehalten von der Salzburger Bergrettung, anzuhören. 

Anschließend ging es für die meisten ab ins Bett, schließlich hatten wir ja noch drei weitere aufregende Tage vor uns. Die nächsten drei Tage verliefen ohne größere Schwierigkeiten. 

Unsere Skianfänger verbesserten ihre anfangs, etwas wackeligen Fahrversuche und unser bulgarischer Skilehrer (Jordan) brachte den Fortgeschrittenen mit bestem Beispiel bei, was sie auf der Piste lieber vermeiden sollten.

Da uns das Wetter stets nur Sonnenschein und einen wolkenlosen Himmel bescherte, genossen auch die Nichtskifahrer ihre Unternehmungen. Auf dem Programm stand z.B. eine Pferdeschlittenfahrt mit anschließendem Besuch eines Baumwipfelpfades, Schlittschuhlaufen oder Wandern. 
Abends führten wir unser Programm meist alle zusammen weiter. Ob beim Flutlichtrodeln oder Snowmobil fahren, unsere Gemeinschaft wurde vor allem während den gemeinsamen Abendstunden gestärkt.

Für uns fünf war das Wochenende eine ganz neue Erfahrung und wir haben gemerkt wie viel Arbeit so eine Veranstaltung mit sich bringen kann. 
Wir würden es sicher nochmal machen wenn wir könnten und hoffen, dass sowohl Lehrer als auch Schüler ihren Spaß dabei hatten!

Victoria Foullonneau

Fotos

Weitersagen


Mo, 27. März 2017